Bewerbung

arrow&v
Bild hochladen (JPG, PNG)
PDF hochladen
Weitere Datei hochladen
Video hochladen

Bewirb dich mit deinem HR-Projekt!

Beschreibe dein Projekt mittels PDF und präsentiere es umfassender durch weitere Dokumente oder Links.

  1. PDF (Download nur per Desktop möglich) 
     

  2. maximal 2 Dokumente (PowerPoint-Präsentation, Screenshots, Projektunterlagen, o.ä.)
     

  3. maximal 3 Links (Webseiten, Karrierewebseiten, YouTube, Social Media etc.)

 

Deine Angaben sind ausschliesslich den Jurymitgliedern und HR Today, dem Organisator des Awards, zugänglich und werden vertraulich behandelt.

Über die detaillierten Ergebnisse der Jurybewertung wird keine Korrespondenz geführt und eine Begründung der Entscheide ist aus Zeitgründen nicht möglich.

 

ABLAUF

Eingabe Bewerbung bis 2. Februar 2020

Pro Kategorie werden zwei Projekte von der Jury auserkoren, die sich mit einem Pitch der Publikumswahl am zweiten Tag des HR Festivals  stellen.

In der Kategorie «Start-Up» ist der Ablauf leicht anders:

  • Die Jury wählt sechs Projekte aus, um diese live am ersten Tag des HR Festivals anzuhören. 

  • Aus den sechs Start-Ups wählt die Jury zwei Finalisten aus, die sich daraufhin mit einem Pitch der Publikumswahl am zweiten Tag des HR Festivals  stellen. 

Folgende Kriterien müssen Start-ups für die Bewerbung erfüllen:

  • max. 7 Jahre seit Gründung resp. kurz vor Gründung

  • Sitz in der Schweiz

  • HR relevantes Geschäftsmodell

Bekanntgabe Finalisten 16. März 2020

Die Finalisten werden auf dieser Seite sowie im HR Today bekannt gegeben und für den Award am HR Festival eingeladen. 

Award Show am HR Festival 1. April 2020

Die Finalisten pro Kategorie treten in einem Pitch vor dem Publikum auf, das live den Gewinner wählt. Ein Speaker Coach unterstützt bei der Vorbereitung des

Pitches. Die Gewinner jeder Kategorie werden mit dem Swiss HR Award ausgezeichnet sowie im HR Today präsentiert.

 

BEWERTUNGSKRITERIEN

Die Jury bewertet die Projekte anhand der folgenden Kriterien:

  1. Innovation

    1. Wie aussergewöhnlich kreativ, neu und einzigartig ist der gewählte Ansatz?

    2. Aufwand-Nutzen Verhältnis?​

  2. Strategie

    1. Wie werden HR- und/oder Unternehmensstrategie und die Strahlkraft der Arbeitgebermarke positiv beeinflusst?

    2. Interne und externe Wirkung?

  3. Umsetzung

    1. Widerstände, die es zu überwinden galt und interne Akzeptanz?

    2. Attraktive Gestaltung und Kommunikation nach Innen und Aussen?

  4. Resultate

    1. Wie gut löst die Idee die in der Ausgangslage formulierte Problemstellung und wie gut wurden die Ziele erreicht?

    2. Welcher (messbare) Business Value / Nutzen für die Unternehmung wurde erzielt?

    3. Andere Erfolge, zum Beispiel in der Wahrnehmung als attraktiver Arbeitgeber, mediale Aufmerksamkeit und ähnliches.